Veranstaltungen

Vielfältige Veranstaltungen erwarten Sie bei einem Besuch in der Region. Von Aktivangeboten über kulturelle Veranstaltungen, interessante Führungsangebote, Vorträge oder kulinarische Entdeckungen reicht die Palette. Seien Sie uns herzlich willkommen!

Wir sind ein Volk! - Oder? Lesung mit Freya Klier zu Musik von Stefan Krawczyk

Datum
30.09.2020
Uhrzeit
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Veranstalter
Evangelische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt
Geschäftsstelle, Katharinenhaus
Leibnitzstraße
39104 Magdeburg
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Telefon: 0391 / 5 34 64 65
Fax: 0391 / 5 34 64 69
E-Mail: eeb@ekkps.de
Internet: www.eeb-lsa.de
Kontakt
Fon 0391 598 022 68 eeb-lsa@ekmd.de www.eeblsa.de
Kosten
5.00 €
Region
Magdeburg
Ortschaft
Magdeburg
Veranstaltungsort
Pauluskirche, Goethestraße 28, 39108 Magdeburg
„Wie lange halten sich Verhaltensmuster einer Diktatur nach deren Zusammenbruch? Welche Erinnerungen gibt es? Und könnte es sein, dass an den Prägungen der Diktatur, auch den eigenen Lebenslügen, selbst dreißig Jahre Demokratie nicht zu rütteln vermögen?“ (Freya Klier) Freya Klier versammelt in ihrem aktuellen Buch Stimmen aus Ost und West und liest daraus in Magdeburg. 3o Jahre nach der deutschen Einheit erinnern sich Zeitzeugen und ziehen Bilanz, u.a. Reiner Kunze, Peter Tauber, Wolfgang Thierse und Norbert Lammert. Dazu erklingt Musik von Stefan Krawczyk, dem früheren Begleiter von Freya Klier, der als Liedermacher in der DDR Berufsverbot erhalten, verhaftet und in die BRD abgeschoben worden war. Freya Klier (Hg.), geb. 1950 in Dresden. Autorin, Schauspielerin, Theaterregisseurin, Dokumentarfilmerin, Bürgerrechtlerin. 1980 war sie Mitbegründerin der DDR-Friedensbewegung, 1968 erstmalige, 1988 erneute Verhaftung und Ausbürgerung. Ausgezeichnet als „Botschafterin für Demokratie und Toleranz“ mit der „Sächsischen Verfassungsmedaille für besonderes demokratisches Engagement in Schulen, in Literatur und Kunst“ (2007), den Verdienstorden des Landes Berlin (1995) und des Freistaates Sachsen (2017), dem Bundesverdienstkreuz (2012) und dem „Franz-Werfel-Menschenrechtspreis“ (2016) Eine Veranstaltung der Ev. Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt, der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Ev. Paulusgemeinde