Veranstaltungen

Vielfältige Veranstaltungen erwarten Sie bei einem Besuch in der Region. Von Aktivangeboten über kulturelle Veranstaltungen, interessante Führungsangebote, Vorträge oder kulinarische Entdeckungen reicht die Palette. Seien Sie uns herzlich willkommen!

Dieter Goltzsche. Landschaft mit Litfaßsäule

Datum
23.11.2021 bis 20.02.2022
Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter



Visitenkarte anzeigen
Kosten
0.00 €
Region
Magdeburg
Ortschaft
Magdeburg
Veranstaltungsort
Museo de Arte en el monasterio de Nuestra Señora, Regierungsstraße 4-6, 39104 Magdeburg
Eine bemerkenswert große Auswahl von Zeichnungen, Aquarellen, Lithografien und Siebdrucken hat Dieter Goltzsche dem Kunstmuseum Magdeburg als Schenkung offeriert. Über 200 seiner Werke sind in der Ausstellung „Landschaft mit Litfaßsäule“ zu sehen. Die gezeigten Arbeiten illustrieren das umfangreiche, über sechs Jahrzehnte währende Schaffen Goltzsches, angefangen bei seiner Diplomarbeit „Ballett“ von 1957 bis hin zu Tempera und Tusche-Arbeiten, die 2021 entstanden. Neben der ausgeprägten Beobachtungsgabe, äußern diese Blätter das feine Gespür ihres Autors, bis in die Tiefen der Gesellschaft zu blicken. Was sich auf Dieter Goltzsches Zeichnungen und Grafiken darstellt, ist alles andere als die sture Auflistung der äußeren Welt mittels Linien und Bildmustern auf Papier, vielmehr begegnet den Betrachter*innen das unvorhersehbare Leben in all seinen Aspekten im Ausdruck erfindungsreicher Bildpoesie. Der Moment der Zeichnung wirft mit wenigen Linien und Notizen ein Licht auf das Leben. So auch mit der Lithografie „Landschaft mit Litfaßsäule“, die der Ausstellung ihren Titel gibt. Neben Porträts und Landschaften sind es humorvolle, zum Teil kuriose Motive, die Gegenstand seiner Arbeiten sind. Der 1934 in Dresden geborene Künstler studierte bei Hans Theo Richter und Max Schwimmer an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Als Meisterschüler der Akademie der Künste kam er 1958 nach Berlin, wo er seither lebt. Seit 1990 ist er Mitglied der Akademie der Künste Berlin. Von 1992 bis 2000 war er Professor für Malerei und Grafik an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Goltzsche erhielt zahlreiche Auszeichnungen u.a. den Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste der DDR, den Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin sowie den Hans Theo Richter-Preis der Sächsischen Akademie.