Veranstaltungen

Vielfältige Veranstaltungen erwarten Sie bei einem Besuch in der Region. Von Aktivangeboten über kulturelle Veranstaltungen, interessante Führungsangebote, Vorträge oder kulinarische Entdeckungen reicht die Palette. Seien Sie uns herzlich willkommen!

"Mauritius und der Dom zu Magdeburg" - Fotografien von Gotthard Demmel

Datum
01.10.2020
Uhrzeit
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kosten
0.00 €
Region
Magdeburg
Ortschaft
Magdeburg
Veranstaltungsort
The Walloon Church, Neustädter Straße 6, 39104 Magdeburg

Die Ausstellung, die die Schönheit und Größe des Doms zu Magdeburg mit ihrem Gründer Kaiser Otto I. und seinem Lieblingsheiligen Mauritius zeigt, ist in der Zeit vom 11. September bis zum 5. Oktober zu sehen. Mauritius wurde bereits 937 der Schutzheilige des Klosters Magdeburg und im Anschluss der Schutzheilige des Erzbistums Magdeburg.  Der 21. September ist in jedem Jahr der Tag des Mauritius, der in unserer Stadt  in früherer Zeit zusammen mit der Herbstmesse und aktuell mit den Domfestspielen gefeiert wird.

Öffnungszeiten der Ausstellung
11. September bis 5. Oktober 2020

Montag bis Donnerstag, 8.00 bis 16.00 Uhr
Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr

Ausstellungsgespräche
13. September 2020, Sonntag, 11.00 Uhr
23. September 2020, Mittwoch, 17.00 Uhr
27. September 2020, Sonntag, 11.00 Uhr
29. September 2020, Dienstag, 17.00 Uhr
4. Oktober 2020, Sonntag, 11.00 Uhr

Der begeisterte Amateurfotograf Gotthard Demmel ist seit vielen Jahren Dom- und Stadtführer. Interessierte Magdeburgerinnen und Magdeburger sowie Gäste unserer Stadt sind herzlich zu den Ausstellungsgesprächen mit ihm eingeladen. Im Gespräch geht es um den Dom, den Mauritius und fototechnische Belange. Es besteht  die Möglichkeit, auch die Wallonerkirche zu besichtigen. Der Besuch ist kostenfrei.

Anmerkungen
Die von Gotthard Demmel fotografierte Skulptur  des Heiligen Mauritius ist eine in Fragmenten überlieferte Sandsteinskulptur, die um 1240/50 entstand. Seit 1955 befindet sie sich im Chorraum des Doms St. Mauritius und Katharina zu Magdeburg. Es handelt sich hierbei um die älteste bekannte Darstellung eines Schwarzen in Europa nördlich der Alpen und zudem um eine der eindruckvollsten Skulpturen des deutschen Mittelalters. Das Magdeburger Dommuseum "Ottonianum" ist übrigens seit Dezember 2019 um eine Attraktion reicher: Eine 3-D-Nachbildung der Mauritius-Statue. In einem aufwendigen Verfahren wurde sie aufwendig rekonstruiert. Mauritius (deutsch: Moritz) stammte aus dem ägyptischen Theben und lebte im 3. Jahrhundert. Als Anführer einer von Rom einverleibten Legion soll er sich mit seinen 6.600 Mann geweigert haben, gegen eine andere Christen-Armee zu kämpfen.