Veranstaltungen

Vielfältige Veranstaltungen erwarten Sie bei einem Besuch in der Region. Von Aktivangeboten über kulturelle Veranstaltungen, interessante Führungsangebote, Vorträge oder kulinarische Entdeckungen reicht die Palette. Seien Sie uns herzlich willkommen!

Literaturwochen I Sonderausstellung "Im mittelalterlichen Skriptorium" der Kunsthistorikerin Dr. Alice Selinger

Datum
11.10.2021 bis 15.10.2021
Kosten
3.00 € Kinder haben freien Eintritt I Öffnungszeiten Mo.-Fr. 10-12 und 14-16 Uhr, Anmeldung erbeten
Region
Magdeburg
Ortschaft
Magdeburg
Veranstaltungsort
Magdeburg

Der Besucher taucht ein in die Welt der mittelalterlichen Skriptorien und erfährt, mit welch außergewöhnlichen Materialien Bücher von Hand produziert wurden, wie aufwendig ihre Herstellung und welches Wissen dazu nötig war.

Farben, Tinte und Bindemittel fertigte man aus Mineralien, Pflanzen und tierischen Stoffen, sogar Schildkrötengalle, Läuse und Grünspan wurden verwendet. Der Beschreibstoff Pergament wurde in einem aufwendigen Verfahren vorbereitet, als Schreibwerkzeuge dienten Kiel- und Rohrfedern, Farben wurden in Muschelschalen angerührt. Spezialisten, die ihr Handwerk in jahrelanger Ausbildung mühevoll erlernen mussten, waren für Schrift, Illumination und Initialen zuständig.

Viele Informationen zur Bedeutung des Buches im Mittelalter ergänzen die Ausstellung: wie kostbar ein Buch war, wie der Leihverkehr organisiert wurde, welche Bücher kopiert wurden und zu welchem Zweck.

Öffnungszeiten: Montag-Freitag , 10.00 -12.00 und 14.00 -16.00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 0391/4044995 oder per E-Mail unter:    anmeldung@literaturhaus-magdeburg.de

 "Donnerstag ist Familientag: Dann sind Kinder und Erwachsene eingeladen, in den Schreibstuben des Mittelalters zu Gast zu sein und zu erfahren, mit und auf welchen Materialien Bücher und andere Schriftstücke von Hand hergestellt wurden. Was Schildkröten und Gänse damit zu tun haben, erfahren unsere Besucher:innen in unserer Ausstellung. Praktisch ausprobieren können Sie sich im Anschluss beim Ausmalen einer filigranen Initiale oder beim Schreiben ihres Namens in der karolingischen Minuskel mit Rohrfeder und Tinte."

Eine Veranstaltung im Rahmen der  30. Magdeburger Literaturwochen / verdichtung 16 / BERÜHRUNGS[w]ORTE

Veranstalter: Literaturhaus Magdeburg e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg, gefördert vom Land Sachsen-Anhalt, der Sparkasse MagdeBurg, den Städtischen Werken GmbH & Co. KG sowie der Stadtbibliothek und mit freundlicher Unterstützung durch die im Kulturschutzbund vertretenen Kultureinrichtungen in freier Trägerschaft

Für unsere Veranstaltungen (auch im Außenbereich) gelten die aktuellen Corona- Verordnungen. Notwendig sind je nach Inzidenzlage: eine gültige Bescheinigung über die vollständige Genesung, die vollständige Impfung oder über einen tagesaktuellen Test. 

Aktuelle Informationen unter www.literaturhaus-magdeburg.de