Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis

Zuckerdorf Klein Wanzleben – Zeitreise der Zuckerrübe

Die Entwicklung Klein Wanzlebens zum Zuckerdorf Deutschlands begann im Jahre 1838, als 19 Bauern, Handwerker und Gastwirte eine Zuckerfabrik für eine Verarbeitungsleistung von 300 Zentnern Rüben einrichteten. 1847 erwarb der aus dem benachbarten Dreileben zugezogene Landwirt Matthias Christian Rabbethge zehn Anteile der Aktiengesellschaft. Gemeinsam mit dem Landwirt Adolf Giesecke gelang es ihm, seinen Aktienanteil ständig zu vermehren, bis er schließlich 1856 die Zuckerfabrik in ein Familienunternehmen umwandeln konnte und daraus die noch heute bestehende KWS SAAT AG gegründet wurde. 1859 begann in Klein Wanzleben die Zuckerrübenzüchtung. Sie bildete die Grundlage für die einsetzende Weltgeltung der Klein Wanzlebener Zuckerrübensorten in den 80­er Jahren des 19. Jahrhunderts.

 

Klein Wanzleben – Saatgut für die ganze Welt

Nach dem Mauerfall kehrte die KWS SAAT AG an ihren Gründungsort nach Klein Wanzleben zurück. In der 1991 gebauten modern ausgestatteten Zuchtstation für Zuckerrüben, Mais und Energiepflanzen sind heute 48 Mitarbeiter tätig. Damit verfügt der Standort Klein Wanzleben über neueste Laboratorien, Gewächshäuser und Saatgutaufbereitungsanlagen. Auf den Versuchsfeldern werden Gästen und Besuchern die von der KWS gezüchteten Kulturpflanzen und deren Anbauverfahren demonstriert. Die KWS SAAT AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Pflanzenzüchtung und beschäftigt in der KWS Gruppe weltweit über 3.000 Mitarbeiter.

 

KWS Klein Wanzleben KWS SAAT AG
Zuchtstation Klein Wanzleben
Magdeburger Landstraße 30
39164 Stadt Wanzleben - Börde, OT Zuckerdorf Klein Wanzleben
Telefon 039209.668-11
kleinwanzleben@kws.de
Führungen sind nach Absprache möglich

 

Nordzucker AG – modernste Technologie für den Zucker

Aus der Blütezeit der Zuckerindustrie sind heute in Klein Wanzleben nur noch wenige Zeugen zu besichtigen. Die letzte und bis dahin älteste der einst 188 Rübenzuckerfabriken in der Börde wurde 1990 stillgelegt. Aber bereits 1994 wurde in Klein Wanzleben eine der modernsten Zuckerfabriken Europas wiedererrichtet. Sie gehört zur Nordzucker AG. Somit finden Sie in Klein Wanzleben historische und moderne Spuren des weißen Goldes der Börde.

Zuckerfabrik Klein Wanzleben  Nordzucker AG
Werk Klein Wanzleben
Magdeburger Landstraße 1-5
39164 Stadt Wanzleben - Börde, OT Zuckerdorf Klein Wanzleben
Telefon 039209.45-130
Fax 039209.45-100
www.nordzucker.de
Führungen nach telefonischer Absprache für Personen ab 16 Jahren während der Ernte (Oktober bis Dezember) und an Aktionstagen möglich

 

Klein Wanzleben – Rübenschnaps von der Zuckerfee

Im Casino wurden einst prominente Gäste durch die Repräsentanten der Firma begrüßt und bewirtet. Den unverheirateten Beamten wurde hier ein Mittagessen gereicht, in der Bierschwemme im Kellergeschoss wurde Bier ausgeschenkt und Billard gespielt. Heute überzeugen im Hotel und Restaurant familiäre Atmosphäre, ländliches Flair und eine hervorragende regionale Küche mit dem Original Klein Wanzlebener Zuckerrübensaftbraten. Mit einem echten Klein Wanzlebener Rübenschnaps kann man sich stärken für die weitere Spurensuche im Ort, z. B. im Zuckermuseum. Richtig süß wird es in Klein Wanzleben, wenn anlässlich des jährlichen Zuckerfestes am ersten Wochen ende im August die Zuckerfee gekürt wird.

Casino Klein Wanzleben Hotel Restaurant Casino***
Lindenallee 1
39164 Stadt Wanzleben - Börde
OT Zuckerdorf Klein Wanzleben
Telefon 039209.8282
Fax 039209.44087
info@hotel-casino.de
www.hotel-casino.de

 

Zuckermuseum von Welt

Die 865­jährige Geschichte von Klein Wanzleben ist eng mit der Zuckerindustrie verknüpft. Eine virtuelle Zeitreise durch die Geschichte des Zuckerrübenanbaus und Klein Wanzlebens ist durch die umfassende Ausstellung, die durch die aktive Mithilfe der KWS Saat AG und Nordzucker AG entstanden ist, möglich. Dabei stehen die Züchtung, der Anbau und die Verarbeitung der Zuckerrübe von den Anfängen im Jahr 1838 im Zentrum der Präsentation. Zahlreiche Ausstellungsstücke illustrieren anschaulich die bemerkenswerte Entwicklung und zeigen den heutigen Stellenwert beeindruckend auf.

Zuckermuseum Klein Wanzleben
© R. Floum 
Zuckermuseum
Alte Hauptstraße 39
39164 Stadt Wanzleben - Börde
OT Zuckerdorf Klein Wanzleben
Telefon 039209.699016
info@wanzleben.boerde.de

Öffnungszeiten
Montag 16.00 - 18.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
16.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Führungen auf Anfrage