Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis

Eine Spur ältester Baukunst

Kloster GröningenAls Spur ältester Baukunst des 936 gegründeten Klosters ist ein Kapitell aus dem 10./11. Jahrhundert zu werten. Die zu Beginn des 12. Jahrhunderts errichtete dreischiffige Basilika mit seltenem Vierungsturm und Staffelchor wurde nach der Reformation arg geschändet. Trotzdem zeigt das Langschiff noch hervorragende Bauskulptur. Die Würfelkapitelle und die Arkadenzone mit Tiergestalten, Flechtbändern und Blattfriesen verweisen auf lombardische Steinmetzkunst. Den Höhepunkt bildet die Nachbildung eines Reliefs von 1170 als wichtigstes Beispiel der Spätzeit des strengen Stils.

Ansprechpartner und Öffnungszeiten

Klosterkirche St. Vitus
Freiheitsstraße 10
39397 Kloster Gröningen
Tel./Fax: 039403/4647
E-Mail: kesslerclan@aol.com

Öffnungszeiten: 

01.04. bis 30.11.
Mo, Mi, Do: 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr und Sa: 14.00 - 17.00 Uhr
Führung nach Anmeldung möglich