Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis

Magdeburgs Grüne InselnMagdeburgs grüne Inseln

  

Der Herrenkrugpark

Der Herrenkrug Park, um 1830 u.a. von Peter Joseph Lenné am Tor zu den Elbauen gestaltet, ist wie geschaffen dafür, die Seele baumeln und den Blick in die Ferne schweifen zu lassen. Verlockend sind seine gärtnerischen und landschaftlichen Reize: 150 verschiedene Gehölzarten, unter ihnen Exoten wie Gingko- oder Zürgelbäume, Pyramideneichen und Hickorynussbäume...

Logo Gartenträume Sachsen-Anhalt

Am südlichen Ende des Parks erstreckt sich der für die Bundesgartenschau im Jahr 1999 gestaltete Elbauenpark auf einem ehemaligen Militärgelände.

  

Der Rotehornpark

Rotehornpark: Venustempel © W.KlapperUmschlossen von den Armen der Elbe liegt im Herzen der Stadt Magdeburg der 1871 zu einem englischen Garten umgewandelte Rotehornpark. Sein beschaulicher Promenadenweg entlang der Stromelbe bis zur Südspitze lädt zum Flanieren ein, stromabwärts führt der Weg zurück zum idyllischen Adolf Mittagsee mit der Marieninsel, die durch zwei malerische Holzbrücken mit dem Ufer verbunden ist.

  

   

 

    


  

Der Klosterbergegarten

Gesellschaftshaus Klosterbergegarten © A.LanderGegenüber des Stadtparks Rotehorn in Magdeburg, auf den Ruinen des im 10. Jahrhunderts gegründeten Klosters Berge, erstreckt sich der Klosterbergegarten. Nach Amtsantritt des Magdeburger Oberbürgermeisters Francke im Jahre 1817 wurde hier der Grundstein für den ersten deutschen Volkspark gelegt, der sich wie ein kleines Panorama des 19. Jahrhunderts ausnimmt: Hier ein vom Lennéschen Ideal einer harmonischen Vereinigung von Mensch, Kunst und Natur geprägter Landschaftsgarten, dort die Grusonschen Gewächshäuser mit ihren über 3.000 Pflanzenarten aus einer Zeit, als der Geist des Sammelns und Botanisierens an die Stelle der kontemplativen Naturbetrachtungen getreten war.

Schneeleopard-Jungtier im Magdeburger Zoo © Zoo MagdeburgDer Vogelsangpark

Im Nordteil des denkmalgeschützten Vogelsangparks stößt der Spaziergänger auf den Magdeburger Zoo mit seinen über 1.000 Säugetieren und mehr als 200 verschiedenen Vogelarten. Das Giraffenhaus, eines der modernsten Europas, wurde im Rahmen einer Fernsehaktion in einer Rekordzeit von nur 112 Stunden errichtet.
[mehr Informationen] 

  

Elbauenpark mit Jahrtausendturm

Jahrtausendturm mit Panoramabahn © MMKT GmbHDer Elbauenpark ist ein einmaliger Natur-, Kultur- und Freizeitpark mit Jahrtausendturm, tropischem Schmetterlingshaus, Seebühne, Rosen- und Themengärten, Europa- und Staudengarten, Panoramabahn, Wildgehege, Sommerrodelbahn, Irrgarten, Spiel- und Sportanlagen sowie saisonaler Gastronomie und grandiosen Events. Der Jahrtausendturm, der höchste Holzturm der Welt, bietet auf fünf Ebenen eine Ausstellung über 6.000 Jahre Geschichte der Wissenschaft und Technik. Auf Deutschlands schönster, von Wasser umgebener Seebühne finden jährlich zahlreiche nationale und internationale Musik-, Kultur- und Showevents statt. Das Schmetterlingshaus beheimatet 200 exotische Falter von fünf Kontinenten, tropische Pflanzen, Echsen, Heuschrecken und andere Kleintiere. Bei einer Temperatur von 28 bis 29 °C und 80 % Luftfeuchtigkeit herrschen exzellente Bedingungen für Flora und Fauna.
Anschrift Tessenowstraße 5a | 39114 Magdeburg | Tel. + 49 (0) 3 91.59 34 50
[mehr Informationen]