Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis

Hochwassergefahr gebannt

Pretziener Wehr Das Leben in der Elbniederung südlich von Magdeburg war lange geprägt durch die stete Gefahr von Überflutungen. Erst das 1868 vorgestellte Projekt eines Elbeumflutkanals mit diversen Leitdeichen brachte berechtigte Hoffnung auf eine wirksame Hochwasserentlastung. Zur Regelung des Wassereinlaufs wurde eine für die damalige Zeit bemerkenswerte, komplizierte Wehrtechnologie entworfen, die - nach Baubeginn der Deiche im Jahr 1869 - schließlich 1875 mit dem Pretziener Wehr verwirklicht worden ist.

Zur Weltausstellung in Paris ausgezeichnet

Bis heute versieht die imposante Wehranlage zuverlässig ihren Dienst und schützt eine Fläche von rund 75 Quadratkilometern gegen die Flutgefahr. Das Modell des Pretziener Wehres wurde 1885 auf der Weltausstellung in Paris mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.
[mehr Informationen] zum Pretziener Wehr