Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis

Selbstgebranntes und heiße Öfen

Selbstgebranntes_11882 gegründet, war die Ziegelei Hundisburg bis 1990 voll in Betrieb. Noch heute werden in dem beeindruckenden technischen Denkmal mit dem hohen Schlot Ziegel nach alter Tradition gebrannt und versandt. Auch über die Grenzen Sachsen-Anhalts hinaus sind sie als wertvoller Baustoff zur Sanierung und Restaurierung historischer Denkmale gefragt. Der Ziegeleibesucher erfährt alles über die Herstellung des Ziegels, von der Tongewinnung und -aufbereitung über die Formgebung und Lufttrocknung bis hin zum Brennen im Zickzackofen. Experimente mit „Selbstgebranntem“ sind in der angegliederten Keramikwerkstatt möglich, wo jeder sein Talent im Freiformen oder an der Töpferscheibe entfalten kann.
[mehr Informationen]

Öffnungszeiten und Anschrift

Die Ziegelei Hundisburg hat von Mai bis Oktober Dienstag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.Von November bis April erwartet die Ziegelei die Besucher Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Es ist aber auch möglich, Besuche außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten zu vereinbaren.

Technisches Denkmal Ziegelei Hundisburg
Süplinger Straße 2
39343 Hundisburg
Tel.: 03904/42835
Fax: 03904/464530
E-Mail: verwaltung@ziegelei-hundisburg.de