Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis

Der Salzlandkreis

sbk GradierwerkDem interessierten Gast kann in dieser Landschaft aber auch in den Städten so einige Abwechslung geboten werden. Die Stationen auf der „Straße der Romanik“ (Hecklingen, Frose, Pretzien, Nienburg und Bernburg/Waldau), die Wasserburg Egeln, Aschersleben als älteste Stadt des Bundeslandes sowie Stadt der Landesgartenschau 2010 und die anhaltische Residenzstadt Bernburg mit ihrem hoch auf einem Felsen über der Saale thronenden Schloss sind nur wenige Beispiele einer ungewöhnlich hohen Baudenkmaldichte und einer sehr langen Siedlungsgeschichte.

Vielfältig ist das kulturelle Angebot. Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck ist weit über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt. Der Schönebecker Operettensommer oder das Musikfestival "Klänge im Raum" begeistern jährlich Tausende von Musikliebhabern. Aber auch die Theater in Bernburg und Staßfurt, das Salzland-Center Staßfurt, das Kabarettfestival in Aschersleben und die drei Standorte des Kreismuseums bereichern das kulturelle Leben.

Auf den durch den Salzlandkreis führenden Fernradwegen Europaradweg R1 von Boulonge-sur-Mer bis St. Petersburg, dem Elberadweg und dem Saale-Radwanderweg und den in der Region ausgewiesenen regionalen Radrouten kann die Weite der Landschaft genossen werden. Die Bergbaufolgelandschaft Seeland am Concordiasee und der Ferienpark Plötzky bieten weitere Möglichkeiten sich in der Natur beim Wandern und am/im Wasser (Surfen, Boot fahren, Schwimmen) zu bewegen und sich aktiv zu erholen. Immer mehr Zuspruch gewinnt auch die Paddeltour auf der Bode. Ansprechpartner für die Belange des Tourismus ist der Tourismusverband Salzlandkreis.


Zurück | Weiter