Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis
«   11 von 12   »

Wandern, Radwandern, Wasserwandern

RadwandernWandern, Radeln, Schwimmen, Kanu fahren, Tauchen, Motor- und Flugsport, Tennis, Angeln und Reiten – die Region bietet sportliche Möglichkeiten für jedes Alter und jede Kondition in einer landschaftlich reizvollen und abwechslungsreichen Umgebung.

Insgesamt 24 Seen liegen dicht beieinander im Gebiet um Plötzky und Dannigkow und sorgen für Freizeitspaß pur. 13 Campingplätze in guter bis sehr guter Ausstattung bieten ausreichend Platz für Dauercamper und Campingtouristen.

Sportliches Radeln quer durch Sachsen-Anhalt ist angesagt. Der Elberadweg, mehrfach zu Deutschlands beliebtesten Fernradweg gekürt, macht es möglich. Vorbei an Burgen und Schlössern und immer am zweitgrößten Fluss Deutschlands entlang, wird die Radtour zu einem aufregenden Erlebnis für jung und alt. Der Elberadweg gehört zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Radwanderrouten Europas. Im Bereich zwischen dem tschechischen Riesengebirge und der Nordsee begegnet man vielfältigen Landschaftsformen, spannender Historie und einzigartigem Kulturerbe. Von den 860 km in Deutschland verlaufen ca. 360 km durch Sachsen-Anhalt.

Von Frankreich über Belgien, Niederlande quert der Europaradweg R1 Deutschland von West nach Ost und durchläuft Polen, das Baltikum bis er schließlich in St. Petersburg endet. Er verbindet auf 3500km die Menschen, die Natur und die Kultur von neun europäischen Ländern. 220km verlaufen quer durch Sachsen-Anhalt und verbinden im Süden der Region den Elberadweg und den Saale-Radwanderweg zu einem Radwegenetz.

Der Saale-Radwanderweg führt von der Saalequelle aus Bayern kommend über Thüringen durch Sachsen-Anhalt bis nach Barby zur Mündung der Saale in die Elbe. Von der Gesamt länge 427 km verlaufen 189 km durch Sachsen-Anhalt.


Einer der jüngsten Radfernwege ist der Aller-Radweg mit seinem Verbinder zur Elbe. Auf diesem Teilabschnitt können die Radler von der Elbe bis an die Weser gelangen und damit zwei der beliebtesten Flussradwege zu einer Rundtour kombinieren.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Wanderangeboten per pedes oder mit dem eigenen Boot auf unseren Flüssen und Kanälen, die Betandteil des Tourismusprojektes Blaues Band sind.
Ca. 300 km markierte Wanderwege, darunter auch Abschnitte des St. Jakobus Pilgerweges, des Luther-Pilgerweges führen durch die Region und bilden die Grundlage für individuell gestaltete Wanderungen  durch reizvolle Landschaften. Von zahlreichen aktiven Wandervereinen in der Region werden geführte Touren angeboten.