Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis
«   10 von 12   »

Geschichte und Geschichten

GeschichteEine Region und noch der kleinste Ort hat eine erzählte Geschichte. Neben historischen Ereignissen, die einen Ort und seine Menschen prägen, sind es Lieder, Märchen, Fabeln, Mythen und Erzählungen, die einer Region ein besonderes Gesicht - nicht selten ihr Flair - verleihen. Die Brüder Grimm sammelten solche Geschichten und die Grimmstube im Museum in Haldensleben hält die Hinterlassenschaft für die Besucher zur Ansicht bereit.

Großsteingräber, auch als Hünengräber bezeichnet, gehören zu den archäologischen Kulturdenkmalen. Heute findet man in den Wäldern südlich und westlich der Stadt Haldensleben das größte geschlossene Großsteingräbergebiet Mitteleuropas. Die meisten der 83 mehr oder weniger gut erhaltenen Gräber liegen innerhalb der sogenannten Historischen Quadratmeile.

Jüngste historische Erfahrungen dokumentiert man im Raum Helmstedt, Hötensleben und Marienborn: Hier trennte die innerdeutsche Grenze jäh das gewachsene Zusammenleben von Menschen in einer Region. Als Mahnung wider das Vergessen blieb ein längerer Abschnitt der Grenzbefestigungen bei Hötensleben authentisch erhalten. Der Kernbereich der ehemaligen Grenzübergangsstellen (GÜST) Marienborn ist jetzt die Gedenkstätte Deutsche Teilung und erinnert an die jüngste Geschichte.