Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis
«   5 von 12   »

Geschichte der Technik aus 3 Jahrhunderten

Schiffshebewerk RothenseeHandwerk und technische Innovation gingen und gehen in der Region Hand in Hand.
Im Zuge der Industrialisierung entstanden technische Meisterwerke wie das Pretziener Wehr - bis heute dämmt es die Hochwasserfluten der Elbe ein - oder das Schiffshebewerk Rothensee, für dessen Bau 10.000 Tonnen Stahl und Eisen verarbeitet worden sind. Die jüngste verkehrstechnische Innovation stellt das Wasserstraßenkreuz bei Magdeburg dar. Durch den Bau einer fast einen Kilometer langen Kanalbrücke, der längsten Europas, wird die letzte Lücke der Wasserverbindung zwischen Rhein und Oder geschlossen.

Die Alte Ziegelei in Hundisburg und Westeregeln, Bockwindmühlen oder Hubbrücken - die Region verzeichnet eine hohe Zahl an technisch-handwerklichen Stätten und Bauwerken.
Sehenswert ist das von 1756 - 1777 erbaute Gradierwerk in Schönebeck/Bad Salzelmen. Seine ursprüngliche Länge von 1837 Meter hat es zwar eingebüßt, aber bis heute bildet es das Herz der Kuranlagen nahe der Elbe-Saale-Mündung.