Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis

Das Kloster Marienstuhl in Egeln

Kloster Marienstuhl EgelnDas Kloster Marienstuhl in Egeln besteht aus einem weitläufigen Gelände mit Kirche, Probstei und einem von einer Bruchsteinmauer umgebenen Klostergarten mit Wirtschaftsgebäuden. Die heutige Pfarrkriche ist eine Saalkirche mit dreiseitigen Chorabschluss und einer Pilastergliederung im Innern und im Äußeren. Die Kirche hat eine prunkvolle Innenausstattung, welche aus einem Hauptaltar aus dem Jahr 1737, der Kanzel, der Westempore und dem Orgelprospekt mit Bandelwerk besteht. Auch befinden sich auf der Nonnenempore ein prächtiger Marienaltar (um 1400) und ein Kruzifix aus dem Jahr 1350. Nördlich der Kirche befindet sich eine barock gestaltete Probstei mit Mamorkaminen, wenigen Stuckdecken und den originalen Treppen. Südwestlich der Kirche befinden sich Reste der Klausur mit einem prächtigen barocken Portal. Seit dem Jubiläum ´750 Jahre Kloster Marienstuhl´ gibt es auch ein interessantes Museum mit sakralen Gebrauchsgegenständen und historischen Meßgewändern.