Landkreis Börde Landkreis Jerichower Land Landeshauptstadt Magdeburg Regionale Planungsgemeinschaft Salzlandkreis

Mahnung wider das Vergessen

Grenzdenkmal Jüngste historische Erfahrungen dokumentiert man im Raum Helmstedt, Hötensleben und Marienborn: Hier trennte die innerdeutsche Grenze das gewachsene Zusammenleben von Menschen in einer Region. Als Mahnung wider das Vergessen soll ein längerer Abschnitt der Grenzbefestigungen bei Hötensleben authentisch erhalten werden. Auch im Kernbereich der ehemaligen Grenzübergangsstelle (GÜST) Marienborn wird eine Gedenkstätte Deutsche Teilung an die jüngste Geschichte erinnern.

Kunst am Grenzübergang

Dazu gesellt sich die in die Zukunft weisende Symbolik großer Kunst: Nahe der Autobahn wurde am 5. Jahrestag der deutschen Einheit ein Denkmal "La Voute des Mains" des französischen Bildhauers Josep Castell eingeweiht, eine neun Meter hohe gusseiserne Skulptur miteinander verflochtener Hände als Sinnbild nun wieder möglicher Gemeinsamkeit.